Die Räumlichkeiten der alten Metzgerei mit angrenzender Wohnung, werden zum ersten mal für 48 Stunden zum Ausstellungsort. Die Gruppenausstellung zeigt aktuelle Videokunst zum Thema Selbstdarstellung. Der Künstler wird zum Objekt, setzt sich dem Blick des Betrachters aus, um dem daraus entstehenden Dialog standzuhalten. Der Körper wird zur Projektionsfläche der Gesellschaft. Verletzlichkeit, Schwäche, Angst, Schmerz, Schönheit, Aushalten, Konfrontation, Prozess, Körpergefühl, Performance, Haltung. Räume werden mit neuen Identitäten, Ideen des eigenen Selbst, bespielt. (Kuration: Ana Baumgart & Daniel Franz)
For the first time the unlikely premises of an old butchery will be transformed for 48 hrs into a gallery, housing an unseen collection of video art. The exhibition shows the latest status of Video Art with the directive theme of 'Self-Expression'. The Artists being transformed into an objects, imperiled to the observers view, resisting the emerging dialogue. The compound turns into a screen of our society. Violability, weakness, anxiety, pain, beauty, suffering, confrontation, process, coenesthesia, performance, carriage. Rooms will be darned with new identities, an idea of its own, the artists themselves.
Festival Event
Veranstaltungsort und Zeit: 
WILD-02
Weserstr.
44
Fri 19:00 to 23:45
WILD-02
Weserstr.
44
Sat 12:00 to 23:45
WILD-02
Weserstr.
44
Sun 12:00 to 19:00