»Sommerblumen« ist eine Installation, die mittels Collagen, Texten und Audiobeiträgen gesellschaftliche Vorstellungen, Normen und Vorurteile thematisiert. Die einheimische Flora dient dabei als Metapher für gesellschaftliche Sachverhalte. Im Zentrum der Arbeit steht ein Buch in dem durch Streichungen von Textteilen botanischer Literatur, neue, poetische Passagen entstanden sind. In Bildmontagen erwachsen dazu bizarre Welten, deren Fragmente aus Tageszeitungen, Pornoheften und dem Internet stammen. Die Präsentation als Rauminstallation konfrontiert dabei das »alte« Medium Buch mit modernen Medien. Wiederholungen, Überschneidungen, Geräusche, Stöhnen und Tierlaute untermalen die eingesprochenen Texte.
»Sommerblumen« is an installation which addresses social perceptions, norms and prejudices through the media of collage, text and audio recording. The native flora is used as a metaphor for social issues. At the centre of this work is a book in which whole passages of botanical literature have been crossed out, thereby creating new poetical texts. In the montage bizarre worlds are created. The fragments derive from newspapers, porn magazines and the internet. The presentation, in the form of a room installation, confronts the "old" medium of the book with modern media. Repetitions, overlaps, moaning and animal sounds accentuate the recorded texts.
Festival Event
Veranstaltungsort und Zeit: 
FLU-10
Karl-Marx-Str.
66
Aufzug Parkdeck P5
Fri 19:00 to 22:00
FLU-10
Karl-Marx-Str.
66
Aufzug Parkdeck P5
Sat 10:00 to 19:00
FLU-10
Karl-Marx-Str.
66
Aufzug Parkdeck P5
Sun 10:00 to 19:00
Künstlerprofil(e):