Werdegang / Ausbildung: 
seit 2007 Öffentlichkeitsarbeit für den bbk berlin 2003-04 Ausbildung an der Akademie für Digitale Medien, Berlin 1999 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden 1990 Meisterschülerin, seitdem freischaffend tätig 1986-89 Studium der Malerei an der Hochschule der Künste, Berlin 1982-84 Studium der Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig 1979-80 Kunsthochschule Weißensee, Berlin
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
2013 Zu Daniel Charms, Anna-Achmatowa-Museum St.Petersburg 2010 Zeigen Karin Sander, TemporäreKunsthalle Berlin 2008 Halbe Laute, Kunsthaus Erfurt; KUNSTINVASION! Blumengroßmarkt 2004-05 KRIEG-MEDIEN-KUNST(K) 1996-04 DAS SZENISCHE AUGE. Bildende Kunst und Theater(K) 2004 GABRIELE-MÜNTER-PREIS 2004(K) 2003-04 doublebind.kunst-kinder-karriere(K) 2002 DER BERG, Heidelberger Kunstverein(K) 2001-02 WEGZIEHEN, Der weibliche Blick auf Migration in Kunst und Wissenschaft(K); OSTENSIV. Zeitgenössische Kunst aus Osteuropa 2001 DAS GEDÄCHTNIS DER KUNST, Schirn-Kunsthalle Frankfurt(K), 50 JAHRE GOETHE INSTITUTE(K) 2000 TRILOGIE: REKONSTRUKTION EINES TAPETENSYSTEMS, Galerie HO Berlin 1999 PHOTO FINISH, Galerie im Kunsthaus Erfurt(K), RANGE, Haus der Künste Kiew(K) 1996-99 LEIBLICHER LOGOS(K) 1999 IN MEDIAS RES, Istanbul(K) 1996 NEUERWERBUNGEN, Berlinische Galerie, Martin-Gropius-Bau; GRENZENLOS, Avantgard-Galerie, Moskau; BABELE II, Deutsche Akademie Villa Massimo Rom(K); FÜNFMALDREI - Arbeiten auf Papier, Berlinische Galerie im Martin-Gropius-Bau(K) 1995 6 POSITIONEN, Deutsche Akademie Villa Massimo Rom 1994-95 CORRESPONDENCES Berlin-Chicago(K) 1994 EIN FLUSS - EIN WEG, Moskau-Berlin; SCHNITTSTELLEN, Heidelberger Kunstverein(K); LEERSTAND, Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig(K) 1993-94 z.B. SKULPTUR, ars viva 93/94(K) 1993 SLAWA, Stadtgalerie Saarbrücken(K); Galerie vier Berlin; BILBAO - BERLIN, Kunsthalle Bilbao(K); AFTER THE WALL, The Carnegie Museum Pittsburgh
Auszeichnungen / Preise: 
2002 1.Preis für den Entwurf einer Denkmalsanlage auf dem Platz des 23. April in Berlin-Köpenick 2001 Arbeitsstipendium des Berliner Senats für kulturelle Angelegenheiten, Kunstpreis für Fotografie Brandenburg 1999 Stipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin Realisation eines Entwurfs für die künstlerische Gestaltung einer Wohnanlage in Wien 1997 Artist-In-Residence, ARTSPACE Sydney 1996 Arbeitsstipendium des Berliner Senats für kulturelle Angelegenheiten, Artist-In-Residence LEUBE-Grupp