Die Skulptur zeigt: 2 Männchen brüten ein Ei aus. Können Queer Paare, insbesondere schwule Männer, wirklich gute Eltern sein? Und: ist schwul oder Queer-LGBT-Sein „natürlich“? Das betrachtende Publikum kann diese Fragen auf Zetteln beantworten und in eine Box einwerfen oder eine Mail senden. Inspiriert ist die Idee von einem realen schwulen Vogelpärchen in einem deutschen Zoo.
A gay pelican couple in public, with an egg. Material: wood, styrofoam, cardboard, paper, cloth, colored in pink About 2,5 x 2,5 meters The object is to provoke a discussion: can lesbians and especially gay men really be good parents? Is being queer natural? The audience can answer this questions by putting a peace of paper in a box or by sending an email to a special address. The idea is inspired by a real gay bird couple living in a German zoo.
Festivalbeitrag
Rosa Route
Veranstaltungsort und Zeit: 
RIC-11
Richarplatz
18
Fuhrunternehmen
Fr 19:00 bis 22:00
RIC-11
Richarplatz
18
Fuhrunternehmen
Sa 12:00 bis 22:00
RIC-11
Richarplatz
18
Fuhrunternehmen
So 12:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):