Nun sag, wie hast du’s mit der Religion? – Die Gretchenfrage wird zu 48 Stunden Neukölln hochaktuell, wenn Slammerinnen und Slammer vor der Kirche von St. Christophorus zum Mikrofon greifen: MUTIG und BEHERZT geben sie nicht Poetry, Science oder Songs, sondern Praise und Worship zum Besten! Die Slam-Beiträge kommen von Herzen und beziehen sich auf Gott... und dabei gilt es, das Neuköllner Festival-Publikum für die eigene Ausdrucksweise zu begeistern. Ob Gebetsrufe oder Lobpreislieder, Traditionelles oder Bodypray, ob mit Hilfsmittel oder ohne, ob laut oder eindrücklich leise – dem Lobpreis Gottes sind keine Grenzen gesetzt...
How you feel about religion? This will be the question during “48 hours Neukölln” when slammers take the chance to slam in front of the Saint Christophorus church. Not about poetry, scences or songs. COURAGEOUSLY and BRAVELY they will praise and worship God by microphone. It might be prayers or worship, traditional gospels or bodypray using props or not, praying loudly or silent – there are no limits to glorify God.
Festivalbeitrag
Veranstaltungsort und Zeit: 
REU-19
Nansenstr.
4-7
So 17:15 bis 18:15