theater zentrifuge/ lis:sanga dance company COURAGE Gratwanderungen zwischen Dada, Demenz + den Verheißungen der Endlichkeit In der gespielten und getanzten Bilderfolge geht es um die Mutproben des Alltags im Alter und im Zusammenleben mit alten Menschen. Leitgedanken sind der Wechsel von Perspektiven, Zusammenwirken und Umkehrbarkeit von Erinnern und Vergessen, Jung und Alt, Hinfälligkeit und Power, Trauer und Lebenslust. Inmitten familiärer Umbrüche, Überforderung, entfremdetem Heimbetrieb, Rollstühlen, Windeln, Medikamenten, Zeitnot und Verlassenheit regt sich Widerstand mit Witz, kommen anarchische Kräfte ins Spiel und Ausbruchsphantasien explodieren. Die Schrecken des Alterns geraten ins Tanzen.
Festivalbeitrag
Veranstaltungsort und Zeit: 
RIC-15
Schudomastr.
32
Fr 19:30 bis 20:30