Die Band "Roemer" (Indie Folk), die Sängerin "Steph" (Mellow Melodic Acoustic Pop) und der Cellist Moritz deuten mit ihrer Musik im Namen der Regionalgruppe Berlin der Menschenrechtsorganisation IJM Deutschland e.V. auf die sichtbaren und unsichtbaren Ketten, die 30 Mio. Sklaven weltweit gefangen halten.
With their music the band "Roemer", singer Steph and cellist Moritz highlight the plight of 30 million people who still endure the brutality of modern slavery.
Festivalbeitrag
Veranstaltungsort und Zeit: 
PAS-06
Ganghoferstr.
2
Sa 20:30 bis 22:30
PAS-06
Ganghoferstr.
2
So 16:00 bis 19:00