Der Chor von St. Clara und Klangkünstler Thomas Gerwin verbinden experimentelle und traditionelle Klänge: Es erwartet Sie eine Uraufführung von Thomas Gerwins experimentellem Chorstück "Klangschwärme", Chorimprovisationen über gregorianische Choräle, Klangflächenstücke, eine elektroakustische Komposition, Orgelmusik in Verbindung mit elektronischen Klängen - es werden immer wieder neue, interessante und beispiellose Wechselwirkungen entstehen. Im Anschluss haben Sie Zeit, mit dem Komponisten ins Gespräch zu kommen. Außerdem wird an diesem Tag ab 16 Uhr und nach dem Konzert die feste Klangskulptur "Klangspuren" von Thomas Gerwin zu hören sein, die extra für die Kirche von St. Clara entstanden ist.
The Choir of St. Clara is collaborating with sound artist Thomas Gerwin: traditional and experimental sounds are waiting to be discovered! There is the experimental piece "Swarms of Sound" (premiere performance), choral improvisations about gregorian chants, organ music plus electroacoustic sounds, one electroacoustic composition... Happy new ears for all of you! After the concert you can talk to the composer. From 4 p.m. and after the concert the sound sculpture "Sound Traces" can be heard in the church.
Festivalbeitrag
Veranstaltungsort und Zeit: 
PAS-08
Briesestr.
13
Sa 18:00 bis 19:00