Sind Heddas Taten tapfer? Zu schikanieren, heimlich zu vernichten, andere zum Selbstmord antreiben und schließlich sich selbst zu erschießen? Man braucht sicher Mut für diese Taten. Aber sind sie mutig? Und lieben wir Hedda nicht genau wegen des Widerstands, den sie ihrer Umgebung entgegen bringt? Als Künstler kann ich diese Fragen nur mit Hilfe der Umgebung zur Sprache bringen, in der Hedda lebte. Wie sehen die Räume aus, in denen sich das Drama abspielte? Wie sah die Stadt Kristiania (jetzt Oslo) aus, in der sie lebte? Wie stelle ich mir Hedda überhaupt vor? Wie war die Hochzeitsreise nach Tirol? Auf 29 Blättern und einem Modell von Heddas Haus, zeige ich meine Sicht von Ibsens Theaterstück. Vince van Geffen
Did Hedda behave bravely? She plots, she destroys, she tries to provoke a suicide, and finally she kills herself. One certainly needs courage to act like that. But can you call this behaviour brave? On the other hand, don’t we love Hedda precisely because of her resistance to her stifling milieu? As an artist, I can only answer these questions by portraying Hedda´s environment. What do the rooms in which the drama takes place look like? What did Kristiania (now called Oslo) the city where she lived, look like then? How do I imagine Hedda or the other characters? How was her honeymoon inTyrol? In 29 images and a model of Hedda´s house, I´ll present my personal perspective of Ibsen´s drama. Vince van Geffen
Festivalbeitrag
Courage.Zentrale
Veranstaltungsort und Zeit: 
FLU-10
Karl-Marx-Str.
66
1. Obergeschoss
Fr 19:00 bis 22:00
FLU-10
Karl-Marx-Str.
66
1. Obergeschoss
Sa 10:00 bis 22:00
FLU-10
Karl-Marx-Str.
66
1. Obergeschoss
So 12:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):